STIKO empfiehlt zweite Booster-Impfung für bestimmte Personengruppen

Jetzt bis 31. Juli 2022 registrieren

und 250 Extra-Punkte erhalten!

Promo-Code: ExtraEnergie

News

25.02.2022

STIKO: Zweite Booster-Impfung für gefährdete Personen

Gegen die Omikron-Variante sorgt die Booster-Impfung für einen starken Immunschutz. Für besonders gefährdete Gruppen empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) für einen optimalen Schutz eine zweite Auffrischungsimpfung ab drei Monaten nach dem ersten Booster. Zu dieser Gruppe zählen Menschen ab 70 Jahren, Personen in Pflegeeinrichtungen und Personen mit Immunschwäche ab fünf Jahren.

Auch Beschäftigten in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen wird die zweite Booster-Impfung ab sechs Monaten nach der ersten Auffrischungsimpfung empfohlen. Die insgesamt vierte Impfung soll den Immunschutz verbessern und schwere COVID-19-Erkrankungen verhindern. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite "Zusammen gegen Corona" des Bundesministeriums für Gesundheit.

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen