BKK Kinderwunsch
Leistungen von K bis O

Kinderwunsch

Ein Viertel aller 20- bis 50-jährigen Paare sind ungewollt kinderlos. Für Betroffene kann ein unerfüllter Kinderwunsch eine große psychische Belastung auch innerhalb einer Partnerschaft darstellen. Die energie-BKK hat gemeinsam mit dem BKK Landesverband Bayern diesen Anspruch in der Familienplanung erkannt und bietet deshalb ein erweitertes Leistungspaket an.

Gemeinsam mit dem Berufsverband für Reproduktionsmedizin Bayern (BRB e.V.) wurde ein Exklusivvertrag für BKK Versicherte – BKK Kinderwunsch – abgeschlossen. Damit erhalten unsere Versicherten bundesweit über die Regelversorgung hinaus Extra-Zuschüsse für die künstliche Befruchtung.

 

„BKK Kinderwunsch“ Leistungen

  • Kostenbeteiligung von 350 Euro an einem Kryozyklus nach erfolgtem Transfer (nicht in Zusammenhang mit einem „freeze-all"). Dadurch kann eine zusätzliche hormonelle Stimulationsbehandlung vermieden werden, sofern noch kryokonservierte befruchtete Eizellen vorhanden sind.
  • Kostenbeteiligung von 250 Euro an einer Blastozystenkultur nach erfolgtem Transfer (nicht zusammen mit einem Kryozyklus).
  • Kostenbeteiligung je nach Behandlungsverfahren an einem, über die Regelleistung hinausgehenden, 4. Behandlungsversuch nach erfolgtem Transfer.
  • Bei medizinischer Notwendigkeit unbürokratischer und einfacher Verfahrenswechsel von der „In-Vitro-Fertilisation“ (IVF) zur „Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion“ (ICSI).
  • Frauen in einem Alter zwischen 40 und 42 Jahre (einen Tag vor dem 42. Geburtstag) erhalten einen Zuschuss zur geplanten künstlichen Befruchtung in Höhe von 200 Euro.

 

Das Angebot gilt für alle verheirateten Paare ab der Vollendung des 25. Lebensjahres, sofern die Frau noch nicht das 42. und der Mann das 50. Lebensjahr vollendet hat. Der Antrag auf Genehmigung und die unterschriebene Teilnahmeerklärung müssen bei der energie-BKK gemeinsam eingereicht und genehmigt werden. Die Teilnahme ist freiwillig und beginnt mit dem Tag Ihrer Unterzeichnung. Ihr programmteilnehmender Arzt wird Sie umfassend über die Inhalte und Ziele des Programms aufklären. Eine aktuelle Liste der teilnehmenden Zentren finden Sie auf der Internetseite vom BKK Landesverband Bayern unter: BKK Kinderwunsch - Informationen für Versicherte. Derzeit nehmen an dem Versorgungsvertrag Kinderwunschzentren in Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Hamburg teil – es wird stetig an der Ausweitung des Angebots gearbeitet.

Ihr Ansprechpartner: Frau Matzanke, Servicehotline 0511 911 10 911.

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen