Lieber gesund als reich – Gesundheit ist Lebensstil ©stock.adobe.com ValentinValkov
Lifestyle

Der Megatrend 2022

Lieber gesund als reich – Gesundheit ist Lebensstil

Gesundheit ist Ihnen wichtig? Dann zählen Sie zu den 87 Prozent in Deutschland, denen das im Leben am wichtigsten ist: Noch bedeutender als Erfolg im Beruf, laut einer Studie der Konrad-Adenauerstiftung von 2017. Das Zukunftsinstitut in Frankfurt hat Gesundheit gerade als den Megatrend 2022 definiert, denn sie prägt fast alle unsere Lebensbereiche. Auf einige, die aus Nutzer- und Krankenkassensicht interessant wirken, gehen wir hier und auch in den kommenden Ausgaben unseres vierteljährlich erscheinenden Mitgliedermagazins „in Bestform“ näher ein.

Die WHO bezeichnet Gesundheit als „Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“ und als „menschliches Grundrecht“.

 

Wie ist Gesundheit allgemein definiert? Gesundheit bedeutet mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Die WHO bezeichnet Gesundheit als „Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“ und als „menschliches Grundrecht“. Gesundheit steht für hohe Lebensqualität. Körperliche Unversehrtheit ist mittlerweile ein Statussymbol.

Gesundheit bedeutet, sich im Einklang zu fühlen mit sich selbst (psychisch und physisch), der Umwelt und dem Planeten. Alles ist miteinander verbunden. Krankheitssymptome können demnach nicht länger isoliert betrachtet werden, sondern in Wechselwirkung mit allen anderen Organismen. Daraus erwächst ein neues Gefühl der Zugehörigkeit, eine Wir-Kultur. Das Zukunftsinstitut spricht von einer Resonanzgesellschaft „als neue Stufe gesellschaftlicher Verfasstheit“. Als Krankenkasse sind wir uns der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und gestalten schon heute an verschiedenen Stellen das öffentliche Leben mit. Wir unterstützen Selbsthilfegruppen, gestalten betriebliche Gesundheitsmaßnahmen, unterstützen Initiativen zum Beispiel zum sinnvollen Umgang von Jugendlichen mit digitalen Medien. Wir – also Sie, unsere Versicherten – sind Teil einer großen Solidargemeinschaft. Wenn das kein Resonanzkörper ist.

Bezeichnend für den neuen Megatrend ist auch, dass die meisten Menschen besser informiert sind als jemals zuvor. Sie begegnen dem Gesundheitssystem quasi auf Augenhöhe und stellen neue Anforderungen. Sie wollen nicht länger als Verwaltungsobjekt, als Zahlungsmedium, als Konkurrenzmasse, als Kostenfaktor, als statistische Größe betrachtet werden. Das durchdringt Unternehmen und Branchen, auch Krankenkassen spüren es: Die allgemeine Gesundheitskompetenz steigt. Wir beobachten aber auch eine gesellschaftliche Spaltung in diejenigen, die auf ihre Gesundheit achten, Vorsorge betreiben und jene, die das nicht tun. Gesundheitspolitik wird durch die Dreiecksbeziehung aus Marktwirtschaft, Demokratie und der subjektiven Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen für Ihre Gesundheit bestimmt. Das Gesundheitssystem ist ein Gradmesser für den gesellschaftlichen Entwicklungsstand – das zeigt sich gerade jetzt deutlich.

Sicherheit, Verbundenheit, Individualisierung, Arbeitswelten, Gender Shift, Urbanisierung, Ökologie, Silver Society sind alles Trends, welche den Megatrend Gesundheit streifen und beeinflussen (siehe Trendmap). Gesundheit ist Ernährung, Vorsorge, Selbstoptimierung, weiblich (Femtech), Digitalisierung und Mitarbeitermotivation. Gesundheit beeinflusst also viele Bereiche und Faktoren. Hier stellen wir die ersten Trendbegriffe dazu vor:

 

Holistic Health
Holistic Health bezeichnet den oben erwähnten ganzheitlichen Blick auf Gesundheit und umfasst alles, was auf den einzelnen Menschen einwirkt bis hin zur ganzen Bevölkerung. Daraus ergeben sich gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Handlungsfelder. Sie können Bildung, Arbeitsumgebung, Architektur, Stadtentwicklung, Gesetzgebung und mehr betreffen.

 

Sportivity
„Besser fit sein, als nur fit auszusehen“, setzt sich gerade als Lebensgefühl durch. Die Menschen trainieren mit Bedacht ihre körperliche Fitness – eher, um möglichst lange gesund und leistungsfähig zu bleiben und weniger, um nur gut auszusehen. Wer gesund ist, kann die gewünschte Sportart ungetrübt ausüben, ohne sich zu schädigen. Sport wirkt ausgleichend, steigert das Wohlbefinden, ist sinnstiftend, unterhaltend, hilft Kontakte und Freundschaften zu pflegen. Es stärkt das „Wir-Gefühl“. Den Gedanken, aktiv Vorsorge zu betreiben, unterstützen wir zum Beispiel mit unserem energie-Aktiv Bonus.

 

Self Care und Achtsamkeit
Sorge für dich selbst, als wärst du die Liebe deines Lebens – das ist Trend. Menschen wollen das Risiko zu erkranken, vermeiden. Auch wir legen Wert darauf, dass Sie gesund bleiben. Wir begrüßen in diesem Zusammenhang „Self Care“, „Achtsamkeit“ oder auch „Corporate Health“ als Trendbegriffe. „Self Care“ bedeutet, das Gespür für den eigenen Körper und Geist zu entwickeln, eigene Bedürfnisse zu erkennen und zu erfüllen. Der achtsame Umgang mit sich selbst, etabliert sich immer weiter.

Wussten Sie, dass sich der beliebteste Beitrag auf unserer Website in der Rubrik „Lifestyle“ genau darum dreht? In „Ich atme aus, ich atme ein“ geht es um das Erfahren richtiger Atemtechniken und Entspannung.

Über unser Gesundheitsportal „VION“ bekommen Sie weitere nützliche Tipps zu Stressbewältigungsstrategien oder gutem Ernährungsverhalten. Wir sind mitten im Trendgeschehen und punkten mit sinnvollen Vorsorgeleistungen wie Gesundheits- und Aktivleistungen oder auch Schutzimpfungen. Sie helfen dabei, einen gesunden Lebensstil zu führen. In unserer Präventionsdatenbank finden Sie darüberhinaus interessante Kurse in Ihrer Nähe. Unsere Bonusprogramme unterstützen Ihre Aktivitäten. Hand in Hand – wir teilen also mit Ihnen gemeinsam diesen Trend.

 

©istockphoto.com - milan2099
©istockphoto.com - milan2099
©istockphoto.com - sturti
©istockphoto.com - sturti

 

Bike Boom
Das Leben ist wie Fahrradfahren – um die Balance zu halten, musst du in Bewegung bleiben – das wusste schon Albert Einstein. Das Fahrrad mausert sich zum Verkehrsmittel erster Wahl gerade in der Stadt. Hier ist es oftmals die schnellste Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Die Stadtinfrastruktur wird das zukünftig noch stärker berücksichtigen mit weiteren und sicheren Fahrradstraßen, Bike-Sharing Stationen oder auch Abstellplätzen. E-Bikes helfen schnell umzusatteln und lässiger in die Pedale zu treten. Lesen Sie dazu auf Seite 14 das Interview mit Patrick Schneider (Sons of Battery).

 

Digital Health
Wussten Sie, dass jeder fünfte Deutsche eine Gesundheits-App auf seinem Smartphone hat? Digitale Technologien spielen bei der Gesundheitsversorgung eine immer größere Rolle. Self-Tracking-Anwendungen oder Ernährungs-Apps helfen individuell, neues Verhalten einzuüben und sich zu verbessern. Babywunsch- oder Schwangerschafts-Apps wie unsere „Baby Care“-App helfen neue Lebensabschnitte zu meistern. Wieder andere Apps dienen dazu, Gesundheitsdaten griffbereit zu haben. „Meine energie-BKK“-App ist eines unserer beliebtesten Serviceangebote – sie ist Ihr digitaler Zugang zu uns, mit Postfach und sicherer Kommunikation. Damit regeln Sie entspannt Ihre Anliegen, führen Uploads von Dokumenten durch, laden Ihre Mitgliedsbescheinigung herunter, fordern Ihre Gesundheitskarte an und vieles mehr. Digital Health insgesamt wird eine deutlich verbesserte Kommunikation zwischen Patienten, Medizinern, Dienstleistern und Krankenkassen bieten: Die jetzt schon erhältliche elektronische Patientenakte (ePA) in der zweiten Version ist ein großer Schritt dorthin.

Und was verbirgt sich hinter den Begriffen: Healthy Pet-ing, Germophobia, Gamification? Das lesen Sie in der nächsten Ausgabe.

 

„Meine energie-BKK“-App
„Meine energie-BKK“-App
©WENN+ABER
©WENN+ABER

 

Das Balance-Board ist top für zwischendurch. Am Arbeitsplatz genutzt, stärkt es mit Spaß sogar die Tiefenmuskulatur ...

 

Neue Spiel- und Sportarten 2022
Das sind mal die ersten Trendbegriffe zur Einstimmung. Welche Sportarten und Spiele werden wir 2022 zu sehen bekommen oder besser noch selbst erfahren können? Arne Vesper ist leidenschaftlicher Fahrradfahrer und auch sonst sportlich unterwegs. Er ist Mitarbeiter der energie-BKK, leitet den Bereich Gesundheitskommunikation und testet pro Ausgabe eine Sportart oder ein Spiel für Sie. Diesmal legt er mit dem Balance-Board los. Seine Erfahrungen teilt er aktuell auf Instagram energie_bkk, oder – etwas ausführlicher zum Nachmachen – auf unserer Website unter Gesundheite. In zweieinhalb Wochen hat er seine Balance schon sehr verbessert. Viel Spaß.

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen