FFP2-Masken für mehr Schutz von Risikogruppen
Startseite

FFP2-Masken für mehr Schutz von Risikogruppen

Mit den Berechtigungsscheinen zum Erhalt der FFP2-Masken will die Bundesregierung besonders gefährdete Personengruppen beim Schutz vor einer Übertragung des Coronavirus unterstützen. Auch die energie-BKK unterstützt die Bundesregierung dabei durch die Datenermittlung der Risikogruppe, sowie dem Druck und dem Versand der Berechtigungscoupons.

Die Coupons der Bundesdruckerei, mit denen Risikogruppen FFP2-Masken in den Apotheken bekommen, werden bis Anfang Februar 2021 an alle Krankenkassen geliefert. Knapp 27 Mio. Menschen werden so bundesweit angeschrieben, da sie zur Risikogruppe zählen. Auch bei der energie-BKK ist der Versand von 10.000 Coupons bereits erfolgt. Der weitere Versand der Coupons erfolgt, sobald wir von der Bundesdruckerei die erforderliche Anzahl erhalten.

Wie erhalte ich meine Berechtigungscoupons?
Sie müssen als berechtigter Versicherter nichts unternehmen, Sie werden bis spätestens Anfang Februar automatisch angeschrieben. Mit dem Anschreiben bekommen Sie zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken.

Wo und wann kann ich die Coupons einlösen?
Der erste Coupon kann bis zum 28. Februar in der Apotheke eingelöst werden, der zweite im Zeitraum 16. Februar bis 15. April. Die letzten Berechtigungsscheine sind für die erste Februarwoche 2021 angekündigt. Bis spätestens Mitte Februar 2021 werden nach Zeitplan der Bundesregierung alle Anspruchsberechtigten versorgt sein.

Wer bezahlt die FFP2-Masken?
Die Anspruchsberechtigten zahlen pro eingelöstem Coupon einen Eigenanteil von zwei Euro hinzu. Die übrigen Kosten werden aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds getragen.

Wer zählt zur besonders gefährdeten Risikogruppe
Der Anspruch besteht für Personen, die 60 Jahre und älter sind (Stichtag 15.12.2020) oder unabhängig vom Alter, bestimmte Vorerkrankungen haben. Grundlage bei der Ermittlung der Vorerkrankungen waren die Daten, die der energie-BKK am Stichtag vorgelegen haben. Ein nachträglicher Versand ist leider nicht möglich!

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen