A-Z Krankenhausbehandlung
Leistungen von K bis O

A-Z Krankenhausbehandlung

Krankenhausbehandlung

Unsere Verträge sichern die modernsten und kostspieligsten Behandlungsmethoden, auch Herzoperationen, Organverpflanzungen und den Einsatz von Nierensteinzertrümmerern, usw. Im Rahmen dieser Verträge übernehmen wir - zeitlich unbegrenzt - die vollen Kosten.

Zur Steuerung des gesamten Leistungssegments der stationären Krankenhausbehandlung haben wir ein Kompetenzzentrum Krankenhaus gegründet. Ein multiprofessionelles Team an medizinisch fachkundigen DRG-Fallmanagern, kodiererfahrenen Rechnungsprüfern und versierten Teamassistenten arbeiten zusammen mit den Ärzten für Ihre Gesundheit.

Von Ihnen ist, sofern Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben, der gesetzlich vorgesehene Eigenanteil von 10 Euro pro Kalendertag, begrenzt auf maximal 28 Tage pro Kalenderjahr, zu zahlen.

Ausnahme: Keine Zuzahlung bei vor-, nach- und teilstationärer Krankenhausbehandlung sowie bei stationärer Entbindung.

Entlassmanagement – Information für Krankenhäuser
Es gilt seit dem 01.10.2017 der Rahmenvertrag zum Entlassmanagement. Um die Versorgung Ihrer Patienten, unserer Versicherten, nach einem stationären Aufenthalt zu gewährleisten, stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite. Laut Rahmenvertrag ist eine schriftliche Einwilligung des Patienten erforderlich. Bitte senden Sie uns die Einwilligung des Patienten und weitere Dokumente, Formulare oder Anträge per Fax an die 0511 91110-560.

Wenn Sie Patienten betreuen, die der Mitarbeiterkasse der energie-BKK (IK 102131466) angehören, senden Sie die Unterlagen bitte an die Faxnummer 040 822242522.


BKK Klinikfinder:
Sie suchen ein Krankenhaus in einer bestimmten Region oder nach bestimmten Spezialgebieten? Mit dem BKK Klinikfinder bieten wir Ihnen eine komfortable und umfassende Klinik-Suchmaschine an.

 

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen