Mutter/Vater-Kind-Kur

Jetzt bis 31. Juli 2022 registrieren

und 250 Extra-Punkte erhalten!

Promo-Code: ExtraEnergie

Kuren

Mutter/Vater-Kind-Kur

Eine Mutter/Vater-Kind-Kur soll Sie dabei unterstützen, gesund zu leben und sich in herausfordernden Situationen selbst zu helfen, sodass Sie zukünftig Ihren Familienalltag mit viel Energie meistern können. Dafür gibt es in speziellen Kureinrichtungen für Familien individuelle Therapieangebote. Wenn nötig, werden auch Ihre Kinder behandelt.

Wann habe ich Anspruch auf eine Mutter/Vater-Kind-Kur?

Eine Mutter/Vater-Kind-Kur ist die richtige Leistung für Sie, wenn ein deutlicher Zusammenhang zwischen Ihren Gesundheitsstörungen und Ihrer Erziehungsverantwortung besteht.
Wir schauen dabei auf Ihre mütter- bzw. väterspezifischen Belastungen, wie zum Beispiel Mehrfachbelastung durch Familie und Beruf, Erziehungsschwierigkeiten, verhaltensauffällige oder chronisch kranke Kinder sowie auf Ihre Lebensumstände und Ihren Gesundheitszustand.

Wie beantrage ich eine Mutter/Vater-Kind-Kur?

Ihr behandelnder Arzt verordnet Ihnen die Mutter/Vater-Kind-Kur entweder als Vorsorgeleistung auf dem Muster 64 oder als medizinische Rehabilitation auf dem Muster 61. Ist Ihr Kind therapiebedürftig, wird hierfür vom Kinderarzt das Muster 65 ausgestellt.
Bitte füllen Sie zusätzlich dieses Formular aus.
Schicken Sie uns die vom Arzt und Ihnen ausgefüllten Unterlagen bitte per App oder an eine der folgenden Adressen:

energie-BKK
30134 Hannover
teilhabe@energie-bkk.de

In welcher Klinik darf ich meine Mutter/Vater-Kind-Kur durchführen?

In unserem digitalen Mutter/Vater-Kind-Katalog können Sie aus einer Vielzahl von Vertragskliniken auswählen. Als Benutzernamen verwenden Sie bitte energiebkk und als Passwort muttervaterkind.

Darf ich meinen Aufnahmetermin selbst wählen?

Unsere Zusage ist 6 Monate gültig. Innerhalb dieses Zeitraumes können Sie nach Erhalt unserer Kostenzusage, Ihren Aufnahmetermin mit der ausgewählten Klinik selbst absprechen und reservieren. Bitte wählen Sie den nächstmöglichen Aufnahmetermin aus, damit sich Ihr Gesundheitszustand schnell verbessern kann.

Ich habe ein schulpflichtiges Kind. Findet Unterricht während der Kur statt?

Viele Eltern haben die Sorge, dass ihre Kinder zu viel Unterrichtsstoff verpassen, wenn die Kur außerhalb der Ferien durchgeführt wird. In den Kliniken ist eine schulische Betreuung möglich. Schulpflichtige Kinder sollen auf diese Weise während der Kur keinen Unterrichtsstoff verpassen.

Wie lange dauert eine Mutter/Vater-Kind-Kur?

Die Maßnahme wird in der Regel für drei Wochen bewilligt.

Wie oft kann ich eine Mutter/Vater-Kind-Kur machen?

Eine Wiederholung der Mutter/Vater-Kind-Kur ist nach Ablauf von vier Jahren möglich, sofern eine medizinische Notwendigkeit besteht.

Muss ich bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur Zuzahlungen leisten?

Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, leisten eine gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10 Euro pro Kalendertag.

Bekomme ich während der Mutter/Vater-Kind-Kur weiter mein Gehalt?

Sind Sie berufstätig, zahlt Ihr Arbeitgeber in dieser Zeit Ihren Lohn oder Ihr Gehalt weiter. Achten Sie jedoch darauf, Ihrer Meldepflicht gegenüber Ihrem Arbeitgeber nachzukommen.

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen