BKK Starke Kids
Lifestyle Familie

BKK Starke Kids

Neue Premiumvorsorge für Kinder

Die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 sowie J1 sind zwar umfangreich – weisen jedoch an einigen Stellen Lücken auf. Das Premium-Gesund­heitsprogramm BKK STARKE KIDS wurde bundesweit ausgebaut und bietet Eltern für ihre Kindern kostenfrei eine lückenlose Vorsorge für alle Entwicklungsphasen – vom Baby bis zum Teenager.

Exklusives Gesundheitscoaching

BKK Starke Kids Schreikinder, Entwicklungsstörungen, Trotzkinder, Schlafrhythmusstörungen? Viele Eltern kennen sicher das eine oder andere Problem. Das Meiste lässt sich mit Liebe und Geduld wieder in die richtige Bahn lenken. Manchmal liegen aber ernsthafte Ursachen zugrunde, die mit ärztlichem Sachverstand begleitet werden sollten. Die Kinder- und Jugendärzte des BVKJ (Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte) haben dafür mit vielen Betriebskrankenkassen ein spezielles Gesundheitscoaching entwickelt. Es ermöglicht eine gezielte und individuelle Früherkennung und Schulung der betroffenen Kinder und ihrer Angehörigen bei vielen Beeinträchtigungen.

 

Neu: BKK Starke Kids – das Gesundheitsprogramm wurde bundesweit ausgebaut.

 

Telemedizinisches Expertenkonsil1 PädExpert®

PädExpert® unterstützt Eltern sowie Kinder bei der fachärztlichen Behandlung seltener und chronischer Erkrankungen. Auch Kinder und Jugendliche leiden unter seltenen und chronischen Erkrankungen, die Unterstützung eines fachärztlichen Schwerpunkt-Pädiaters erfordern. Angesichts langer Wartezeiten auf Facharzttermine in ländlichen Gebieten und eventueller weiter Anfahrtswege für Patienten können persönliche Arztbesuche beim Spezialisten eingespart werden, ohne dass dadurch ein Qualitätsverlust in der Behandlung entsteht.

Dabei fungiert ein hausärztlich tätiger Kinder- und Jugendarzt als Lotse und zieht bei chronischen oder seltenen Erkrankungen über digitale Anwendungen einen spezialisierten Schwerpunktpädiater, Dermatologen oder Kinder- und Jugendpsychiater für Diagnostik und Therapieplanung hinzu. Für die Behandlung notwendige Informationen werden zwischen beiden ausgetauscht und unterstützen so Diagnosestellung und Therapieplan. Somit ist die Expertise eines Spezialisten nicht mehr an den Standort der Praxis oder Klinik gebunden und es ist sichergestellt, dass Ihr Kinder- und Jugendarzt innerhalb von 24 Stunden eine erste Rückmeldung erhält.

Eine telemedizinische Beratung kommt für Indikationen in Betracht, bei denen eine persönliche Patientenvorstellung beim pädiatrischen Facharzt nicht zwingend notwendig ist. PädExpert® beinhaltet insgesamt 14 Module, unter anderem für Autoimmunerkrankungen, Asthma und Rheuma. Aktuell neu konzipiert wurden Module zu den Indikationen „Chronisch rezidivierende Kopfschmerzen“ und „Depression“.

 

PädAssist® und PädHome® – neue Wege in der Telemedizin

Mit PädAssist® und PädHome® bieten wir zusammen mit Kinder- und Jugendärzten zwei telemedizinische Anwendungen für bestimmte häufige Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen an. Eltern und ihre Kinder können dabei virtuell über die kostenfreie Smartphone-App „Mein Kinder- und Jugendarzt“ Gesundheitsdaten aus Langzeittagebüchern austauschen (PädAssist®) und in einer Online-Videosprechstunde mit ihrem betreuenden Arzt diese Gesundheitsdaten gemeinsam auswerten (PädHome®).

PädAssist® vereinfacht das Führen eines Krankheitsprotokolls, indem Sie Gesundheitsdaten Ihres Kindes direkt und unkompliziert mit der App erfassen und an Ihren behandelnden Kinder- und Jugendarzt sicher übertragen.

PädHome® erspart Ihnen und Ihrem Kind lange Anfahrtswege und Wartezeiten in der Arztpraxis für krankheitsbedingt notwendige regelmäßige Arztbesuche. Durch die Online-Videosprechstunde PädHome® können Sie mit Ihrem betreuenden Kinder- und Jugendarzt über Ihr Smartphone Informationen austauschen.

 

Was ist für eine Teilnahme notwendig?

Die App „Mein Kinder- und Jugendarzt“ laden Sie direkt über den Apple AppStore oder den Google PlayStore herunter. In der App wählen Sie dann Ihren behandelnden Kinder- und Jugendarzt aus. Er wird dann eine datensichere Verbindung mit Ihnen herstellen.

Ihr Arzt kann Nachrichten und Therapieerinnerungen schicken, Notfallsprechstunden oder geänderte Praxisöffnungszeiten mitteilen. Die App beitet die Möglichkeit, Gesundheitsdaten auszutauschen bzw. virtuell per Videosprechstunde PädHome® zu kommunizieren. Beispielsweise können Sie zuvor übertragene Gesundheitsdaten Ihres Kindes mit dem Arzt auswerten und besprechen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Die energie-BKK stellt Ihnen kostenfrei das telemedizinische Premiumangebot PädAssist® und PädHome® bei folgenden Erkrankungen zur Verfügung:

• Rheuma

• Asthma

• chronische Kopfschmerzen

• chronische Bauchschmerzen

• Schreibabys

Bitte sprechen Sie Ihren Kinder- und Jugendarzt an, ob eine Teilnahme in Frage kommt.

Weitere Informationen unter www.bkkstarkekids.de und
www.paedexpert.de.

Allgemeine Informationen enthält unser Übersicht BKK Starke Kids Vorsorge

 

Überprüfen oder Zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen