MITGLIEDER

Stand: 01.01.2013

Beitragssätze der energie-BKK

1. Krankenversicherung
Die Beitragssätze werden seit dem Jahr 2009 von der Bundesregierung einheitlich für alle gesetzlichen Krankenkassen festgelegt. Je nach Krankengeld- und Entgeltfortzahlungsanspruch wird zwischen einem allgemeinen und ermäßigten Beitragssatz unterschieden.

Ab Januar 2011 betragen diese Beitragssätze:

allgemein 15,5 %
ermäßigt 14,9 %

Der allgemeine Beitragssatz von 15,5 % gilt für Mitglieder, die bei Arbeitsunfähigkeit für mindestens sechs Wochen Anspruch auf Fortzahlung ihres Arbeitsentgelts oder vergleichbarer Zahlungen haben, sowie für Rentner (kraft Gesetz), obwohl sie über keine Krankengeldansprüche verfügen.

Der ermäßigte Beitragssatz von 14,9 % gilt für Mitglieder, die bei Arbeitsunfähigkeit keinen Anspruch auf Krankengeld haben.


Einkunftsart

Beitragssätze für pflichtversicherte Rentner (in %)

Beitragssätze für freiwillig versicherte Rentner (in %)

Gesetzliche Rente (LVA, BfA, etc.)

15,5

15,5

Versorgungsbezüge (Betriebsrente)

15,5

15,5

Sonstige Einkünfte(Miete, Zinsen, etc.)

Unterliegen nicht der Beitragspflicht

14,9




2. Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung

Für diese Sozialversicherungszweige werden die Beiträge von der Bundesregierung – mit Zustimmung des Bundesrates – festgelegt. Sie betragen:

  • Pflegeversicherung: 2,05 Prozent (Januar 2013)
    Kinderlose Mitglieder ab dem 23. Lebensjahr haben einen Zuschlag von 0,25 % allein zu zahlen. Dies bedeutet: Bei den betroffenen Mitgliedern hat der Arbeitgeber Beiträge von 1,275 % (2,05% : 2 = 1,025% + 0,25%) vom Entgelt abzuziehen und neben seinem unveränderten Anteil zu überweisen.
    Dies betrifft auch kinderlose Rentner, es sei denn, sie sind vor dem 1.1.1940 geboren. Der Rentenversicherungsträger tritt an die Stelle des Arbeitgebers.
  • Rentenversicherung: 18,9 Prozent
  • Arbeitslosenversicherung: 3,0 Prozent
Beitragssätze der energie-BKK Beitragssätze der energie-BKK
Beitragssätze der energie-BKK
Zur Administration wechseln